Donnerstag, 9. Juli 2020

[Top Ten Thursday] 10 deiner liebsten Bücher, deren Erscheinungstag schon über 10 Jahre zurückliegt

Hayy, 

es findet mal wieder der Top Ten Thursday der lieben Aleshanee statt, bei dem es heute darum geht alte Schätze auszugraben, denn das Thema lautet "10 deiner liebsten Bücher, deren ET schon über 10 Jahre zurückliegt". 
Eine Aufgabe, die uns leichter fiel, als gedacht. 10 Jahre in die Vergangenheit ist gerade mal das Jahr 2010. Irgendwie verrückt, wenn man drüber nachdenkt. Die Zeit vergeht wirklich wie im Flug.


I Daniel Kehlmann: Die Vermessung der Welt - 2005
Dieses Buch ist nicht nur für Fans von Gauß und Humboldt geeignet, sondern auch für Nicht-Mathematiker und -Naturforscher interessant. Eine fiktive Doppelbiographie wie ich sie noch nie gelesen habe.

II Christian Jacq: Ramses. Der Sohn des Lichts - 1995
Noch ein Buch über historische Persönlichkeiten. Es vermittelt anschaulich und spannend die Lebensgeschichte von dem legendären Pharao Ramses II. und zeigt, wie er dem altägyptische Reich zu Reichtum und Macht verhilft. 

III Ulrike Schweikert: Nosferas. Die Erben der Nacht - 2008
Ein Buch über Jungvampire, die Zugunsten ihrer Clans miteinander auskommen müssen und einen beschwerlichen Weg zu beschreiten haben. Nicht nur neue Fähigkeiten müssen sie  erlernen, sondern auch noch mysteriöse Geheimnisse lüften und geheimnisvolle Rätsel lösen. Und das alles im Jahr 1877. 
Dass Schweikert vorwiegend historische Romane verfasst, spürt man deutlich - ich persönlich liebe es. 

IV Darren Shan: Dämonicon 1. Fürst der Shatten - 2005
Wenn auf deiner Familie ein uralter Fluch liegt und deine Familie deswegen größtenteils tot ist, dann ist es doch selbstverständlich, dass man sich auf ein Spiel auf Leben un Tod mit dem Dämonenfürsten Lord Loss einlässt. 
Von der Reihe fehlen mir leider noch die beiden letzten Teile...

V Boris Koch: Der Drachenflüsterer - 2008
Ein weiteres Buch über Drachen und Menschen, die einander hassen und fürchten, denn die ganzen Legenden entsprechen wie so oft nicht der Wahrheit. 
Ich habe das Buch als eines der wenigen Drachen-Bücher, die ich gelesen habe, vor Ewigkeit kennen und lieben gelernt und kann stolz behaupten, dass ich ein Autogramm von dem Autor habe. 

VI Lucy Maud Montgomery: Anne of Green Gables - 1908
Besonders durch die neue Netflix-Adaption "Anne with an E" haben die Bücher wieder einen Aufschwung erhalten. Ich persönlich habe nur den ersten Teil gelesen, Amira ist aber ein Fan von den Büchern und der Serie. Alle Fragen bitte an sie! 

VII Catherine Clément: Theos Reise. Roman über die Religionen der Welt - 1998
Wie sich leicht aus dem Titel erkennen lässt, dreht sich dieses Buch um den 14-jährigen Theo, welcher an einer schweren Krankheit leidet. Seine Tante nimmt ihn deswegen auf eine Reise rund um den Globus, wo sie auf die verschiedensten Menschen und deren Kulturen und Religionen treffen.

VIII Sally Perel: Ich war Hitlerjunge Salomo - 1992
In dieser bewegenden und mitreißenden Geschichte erzählt der Jude Sally Perel seine Geschichte: Wie er vor den Nationalsozialisten floh, von ihnen eingeholt wurde, und wie er es schaffte, sich als »Volksdeutscher« zwischen sie zu stellen, um dem KZ zu entgehen.

IX Annika Thor: Ich hätte Nein sagen können - 1998
Hier erzählt die junge Schwedin Nora von ihrem Leben - von ihrer besten Freundin, die nicht mehr mit ihr sprechen will, weil sie jetzt uncool ist, und von Karin; einem Mädchen, das, weil es dazugehören möchte, immer weiter abrutscht...
Eine Geschichte von Mobbing, seinen Folgen und vor allem davon, was man alles hätte tun können, um es zu verhindern.

X Jón Svensson: Nonni und Manni. Abenteuer auf Island - 2007
Das Buch hat Nestor Yuki immer vorgelesen, als er noch klein war. Es handelt von den zwei Brüdern Nonni und Manni, die auf dem Island der 1900er Jahre leben. Ein raues Land - mit vielen Abenteuern.

Kommentare:

  1. Huhu :)

    Ja, wohl wahr wie schnell die Zeit vergeht. Vor allem finde ich es immer wieder erstaunlich, wie "alt" manche Bücher doch schon sind.
    Von deiner Liste habe ich bisher kein Buch gelesen, aber einige sagen mir durchaus was. Dämonicon hatte ich mal auf der Leseliste, aber bisher doch nicht gelesen.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine Top Ten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hayy,

      eigentlich habe ich angenommen, dass sie meisten meiner Bücher relativ neu sind, aber wie sich herausgestellt hat, lag ich da etwas daneben. Dafür musste ich feststellen, dass ich überraschend viele Bücher von 2012 im Regal stehen habe. :D
      Die Dämonicon-Reihe habe ich noch nicht durch, was daran liegt, dass die letzten Bände nicht mal mehr ins Deutsche übersetzt wurden. Hätte ich das früher gewusst, hätte ich sie nie angefangen.

      xoxo Shade

      Löschen
  2. Hallo, von der Liste kenne ich nur Anne auf Green Gables, aber es ist immer interessante andere Bücher kennen zu lernen. Sicher wird das eine oder andere noch einmal von mir näher angeschaut.
    Hier ist meine Liste https://buchundco.blogspot.com/2020/07/top-ten-thursday-alte-lieblinge.html
    Liebe Grüße Christin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hayy,

      ich finde solche Aktionen generell immer interessant, um neue Bücher kennen zu lernen. Meistens befindet man sich ja in seiner Komfortzone und kennt dementsprechend keine anderen Bücher.

      xoxo Shade

      Löschen