Donnerstag, 9. April 2020

[Top Ten Thursday] Unsere 10 Lieblingsfilme

Es ist wieder so weit: der Top Ten Thursday von Weltenwanderer ist da! 
Heute mit dem Thema: "Zeige uns 10 deiner liebsten Filme". Das ist deutlich einfacher gesagt als getan, aber wir haben uns jeder auf nur zwei Filme beschränkt - auch wenn Yuki gern viel mehr Filme genommen hätte, während Nestor ja ein eher unbegeisterter Filmeschauer ist. Es wird gruselig, wenn man etwas mit Yuki schaut, das er schon kennt, und die Dialoge mitspricht ... aber besser, als mit Nestor einen Film zu sehen: Das macht man danach nicht noch einmal.

Da wir immer nach neuen Inspirationen für Filmeabende suchen, sind wir für Vorschläge offen.

Amira
The Lucky One - Für immer der Deine
Durch Zufall lief damals dieser Film im Fernsehen und ich musste ihn einfach schauen, nicht nur, weil Zac Efron mitspielt. Ich bin wirklich froh, dass es diese schicksalshafte und komplizierte, aber auch herzzerreißende Geschichte so wunderschön verfilmt wurde.

The Best Of Me - Mein Weg zu dir
Ein Liebesdrama, was mir immer in Erinnerung beiben wird. Das liegt nicht nur daran, dass die Charaktere eine Seele haben und die Handlung in einer besonderen Art und Weise dargeboten wird, sondern besonders an diesem Ende! Mein Herz...

Irving
The Hours
Tatsächlich mag ich eigentlich keine Filme - aber wenn ich einen Film mag, dann ist das The Hours. Obwohl es vermutlich kein schwierigeres Unterfangen geben könnte, denn das Buch-Vorbild („Die Stunden“ von Michael Cunningham) (sehr zu empfehlen!) ist alles andere als leicht zu verfilmen: Schließlich liegt der Fokus dieses Buches auf der sprachlichen Gestaltung und der Atmosphäre; nicht auf den Dialogen. Oder Spannung. Und trotzdem ist es der beste Film der Welt…

Antigone
Ein verfilmtes Ein-Mann-Theaterstück von Bodo Wartke - muss ich noch mehr dazu sagen? (Außer, dass es live als Theaterstück mindestens genauso gut ist wie auf DVD.)

Nestor
Alles, was wir geben mussten
Ein Film darüber, was es bedeutet, wenn das ganze Weltverständnis um 180° gedreht wird; und wie schwer es ist, damit umzugehen. Nebenbei wird verdeutlicht, zu was der Mensch alles fähig ist.

The Philosophers - Wer überlebt?
Wer hat nicht schon einmal darüber nachgedacht, was beim Weltuntergang geschieht: Wer gerettet und wer aufgegeben wird? Genau damit beschäftigt sich der Film, in dem eine Philosophie-Klasse ein Gedankenexperiment macht, das die Abgründe der Menschheit offenbart; und noch vieles mehr.

Shade
Inception
Einer meiner absoluten Lieblingsfilme! Wer hätte das gedacht ... Es ist einfach beeindruckend, wie man den Film zum hundertsten Mal anschauen kann und man immer noch neue Eindrücke hat. Egal wie sehr ich mich damit beschäftige, es gibt immer noch andere spannende Aspekte. Und Nolan ist mein Lieblingsregisseur; er ist einfach krass!

Knowing - Die Zukunft endet jetzt
Ein Film über das Ende der Welt, nur eben nicht so, wie man es sich vorstellt. Einerseits finde ich diese Version verstörend, andererseits sehr faszinierend. Zudem ist es einfach nur spannend Nicolas Cage als Prof. Jonathan "John" Koestler dabei zuzusehen, wie er aus diffus wirkenden Zahlenfolgen eine Botschaft entschlüsselt. 

Yuki
Duell der Magier
Wenn mich jemand fragen würde, wie oft ich diesen Film geschaut habe, könnte ich keine Antwort geben. Immer, wenn er im Fernsehen läuft, zerre ich Shade mit mir auf die Couch, damit wir ihn noch einmal schauen! Eigentlich ist es nur ein einfacher, aber liebevoll gedrehter Film über einen Jungen, der plötzlich in die Welt der Magie hineingezogen wird und nun die Aufgabe hat, als oberster Merlinier alle zu retten. Und dabei Altherrenschuhe zu tragen. Es ist einfach so viel Charme und Witz verarbeitet worden, dass man diesen Film lieben muss!

Jumanji 
Bevor jemand fragt: schaut einfach beide Filme. Sowohl der erste, als auch der mit Dwayne "The Rock" Johnson, ist fantastisch! Beide Filme verbinden Abenteuer mit einer Menge Witz und Freude, die einen einfach in seinen Bann zieht. Ich kann - und will - gar nicht sagen, welcher der beiden Filme besser ist. Beide haben tolle Momente. Und den neusten habe ich leider noch nicht gesehen...

Kommentare:

  1. Huhu, :)
    ein paar von euren vorgestellten Filmen habe ich geschaut. Inception habe ich sogar auch auf meiner Liste und ich liebe diesen Film auch total. :)

    Duell der Magier habe ich auch geguckt und ich mochte den Humor in dem Film. :)

    Bei Jumanji kenne ich nur die alte Version - wirklich toller Film! -, aber ich würde auch gerne mal den neuen sehen. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hayy,

      ich habe Inception tatsächlich auf echt vielen Listen gesehen und das freut mich wirklich, weil dieser Film genial ist!

      Ja oder? Der Humor ist genial. Er findet irgendwie die perfekte Balance zwischen Humor und Spannung und ein Fünkchen Romanze.

      Meiner Meinung nach lohnt sich der der nächste auf jeden Fall, wenn man den ersten mag. Es ist schon ein Unterschied, nicht nur, weil die Cinematography fortgeschritten ist, sondern auch, weil das Prinzip etwas anders aufgezogen wurde. Hoffentlich gefällt er dir, wenn du ihn jemals schauen solltest!

      xoxo Shade

      Löschen
  2. Schönen guten Morgen!

    Haha, eine tolle Einleitung zu eurem Post - das macht auf einen Filmeabend mit euch allen zusammen neugierig :D

    Kennen tu ich von eurer Auswahl leider recht wenig ... Inception ist einer der vielen Lieblingsfilme meines Bruders - gesehen hab ich ihn auch, aber ich fand ihn zwar gut, aber nicht mehr.
    Duell der Magier mochte ich auch gerne, aber mit Jumanji bin ich leider gar nicht warm geworden ^^

    Interessante Auswahl auf jeden Fall!

    Habt schöne Feiertage!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,
      Danke! Die schönen Ostertage hatten wir auf jeden Fall, trotz der derzeitigen Lage. Oder haben? Richtig vorbei sind sie ja noch nicht ganz.
      Ich hoffe, du hattest auch schöne Ostern.

      Zugegeben, eigentlich mag ich Actionfilme auch nicht, aber Inception ist meiner Meinung nach, im Gegensatz zu anderen Filmen über Träume (und es gibt mittlerweile wirklich dutzende darüber!) etwas ganz anderes. Nicht unbedingt mein Favorit. Aber der beste Film über dieses Thema, das ich kenne.
      (... eigentlich auch der Einzige. Bei den anderen bin ich nie über den Trailer hinausgekommen.)

      Bei Jumanji kann ich dir zustimmen. Die Idee finde ich zwar ziemlich interessant (vor allem beim ersten Teil), aber irgendwann wurde es mir viel zu unheimlich. Zumal das Ende ... hast du den ersten Teil gesehen? Ich will dich jetzt auch nicht spoilern.
      Auf jeden Fall ist es sehr unheimlich, wenn man sich einmal in die Lage der Figuren hineinversetzt.

      Mit lieben Grüßen,
      Irving

      Löschen
  3. Hallo, Duell der Magier war einer der letzten sehenswerten Filme mit Nicolas Cage. Mein Freund lebt den Film, obwohl ja ich der Fantasy fan bin :) Inception finde ich absolut gelungen, habe ich schon mehrmals gesehen. Und bei Jumanji gefallen mir tatsächhlich auch beide Versionen. Ich wollte die Neuverfilmung erst nicht schauen aber Dwayne Johnson hat mich überzeugt :)Schöne Ostern und LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hayy,

      dein Freund hat auf jeden Fall einen sehr guten Geschmack! :D
      Nicolas Cage hat aber wirklich etwas abgebaut...
      Der Film mit Dwayne Johnson lief ja letztens erst im TV und ich habe ihn mir tatsächlich noch einmal angeschaut und ich muss gestehen, dass The Rock schon genial ist, wie er einen eher unsicheren Jungen spielt und immer über sein Aussehen überrascht ist. Einfach nur genial!

      xoxo Shade

      Löschen
  4. Huhu ihr fünf :D

    Da kenne ich doch ein paar Filme mehr, als ich jetzt erwartet hätte. Duell der Magier fand ich auch toll, zählt mit zu meinen liebsten Filmen von Disney. Aber zu meinen absoluten Lieblingen dann doch wieder nicht.

    The Philosophers hatte ich durch Zufall mal im TV gesehen - ist eigentlich nicht so meins. Aber irgendwie hat mich das Experiment dort dann doch fasziniert und gleichzeitig erschreckt. Ich fand die Szenarien aber wirklich gut gemacht.

    Antigone kenne ich nur als Buch, eine der wenigen Schullektüren, die ich nicht vertäufelt habe. Aber einen Film würde ich dazu nicht unbedingt sehen wollen.

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      An die Antigone-Übersetzungen von Sophokles aus meiner Schulzeit erinnere ich mich auch noch ... furchtbare Texte, die man kaum verstehen konnte, weil die Verben am Ende standen und viel zu viele Partizipien darin waren und seltsame Wörter. Wahrscheinlich wäre es einfacher gewesen, den Text gleich im Altgriechischen zu lesen. Diese Übersetzungen sind wirklich unangenehm. Zumal Antigone auch nicht zu den Lieblingsthemen der meisten Schüler zählt. Auch nicht zu meinen. Wirklich überhaupt nicht.
      Aber kennst du Bodo Wartke? Der allerbeste Künstler, den es aktuell gibt. Ich kenne niemanden, der so wunderbare Reime mit so perfekten Pointen erfinden kann ... und dabei so wunderbar Klavier spielt. (Oder irgendein anderes Instrument, das gerade passt.)
      Meinetwegen, ich gerate ins Schwärmen. Aber wenn ich dir ein Lied von ihm empfehlen kann (es ist ein wenig traurig, aber ich finde es dennoch sehr schön - und motivierend, auf eine gewisse Art und Weise), dann schau einmal hier vorbei. Ich glaube, er spricht für sich.

      Mit lieben Grüßen
      Irving

      Löschen
  5. Hallo,

    eine bunte Mischung ist bei euch zusammen gekommen. Sich mit mehreren auf nur 10 Titel zu beschränken ist ja auch schon eine Leistung. :-)

    Jumanji habe ich die alter Version gern gesehen, es wurde aber kein Lieblingsfilm.
    Aber Antigone ist mir bekannt, allerdings nur als Theaterstück und nicht in der Filmvariante. Und The Best Of Me werde ich mir mal ansehen, danke für den Tipp.

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hayy,

      oh ja es war wirklich schwierig :D Aber wir haben die Herausforderung angenommen und sind siegreich herausgekommen!

      Antigone kannte ich persönlich tatsächlich nur als Buch aus der Schulzeit. Und, wenn ich ehrlich bin, reichte mir das auch schon.
      Oh du musst unbedingt sagen, wie du den Film findest!

      xoxo Shade

      Löschen
  6. Huhu,

    Amira
    The Lucky One - Für immer der Deine
    ich habe sie ja auch gesehen und mochte sie ganz gerne. Ganz überzeugen konnte es mich nicht. Übrigens habe ich das Buch dann auch mal gelesen, aber den Film fand ich besser.


    Shade
    Inception
    Ich fand ihn okay, aber nicht überragend. Kann mich kaum noch dran erinnern.


    Jumanji
    Ich kenne nur den ersten. Fand den okay, aber nicht überragend. Wollte aber morgen den 2. gucken. Mal sehen ob es klappt.

    LG Corly

    AntwortenLöschen